TPL_GK_LANG_LOGIN
 
A+ A A-

Ostern: erhöhtes verkehrsaufkommen. Neue Lkw-fahrverbote in Österreich

Im Hinblick auf das starke Verkehrsaufkommen rund um die Osterfeiertage empfiehlt die Brennerautobahngesellschaft, vor Reiseantritt die Verkehrsprognosen auf ihrer Internetseite zu berücksichtigen oder sich beim Benutzerservicezentrum CAU über die aktuelle Lage zu informieren. Mit einem starken Reiseverkehr ist vor allem am Karfreitag in Richtung Süden zu rechnen. Zudem weist die Brennerautobahn AG darauf hin, dass in Österreich neue LKW-Fahrverbote gelten: Das Regierungskommissariat von Bozen hat demzufolge seinerseits ein Fahrverbot in Fahrtrichtung Norden zwischen Sterzing und Brenner erlassen, um unnötige Staus auf diesem Autobahnabschnitt zu vermeiden.

Die Südtiroler Wirtschaft braucht effiziente Verkehrsinfrastrukturen

Die Erreichbarkeit Südtirols ist ein entscheidender Faktor für die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen und somit auch für den Wohlstand Südtirols. Die Verkehrsentwicklung auf der Brennerachse zeigt, dass das Verkehrsaufkommen auf Straße und Schiene kontinuierlich ansteigen. Auch die Ticket-Entwertungen der öffentlichen Verkehrsmittel nehmen jährlich zu. Intakte Infrastrukturen und reibungslose Verkehrsdienstleistungen müssen deshalb auch in Zukunft garantiert werden.